23c3042e3186ede2cddf1fdbf322c8e9_w830.jpg

Arzneimittel: Wann und wieviel?

Vor, während oder nach dem Essen? Eine, zwei oder nur eine halbe Tablette? Die sogenannten Einnahmehinweise eines Arzneimittels sind für die gewünschte Wirkung entscheidend.

"Wenn sich der Patient nicht daran hält, kann das die Wirkung des Arzneimittels einschränken", weiß Ihr AVIE Apotheker.

Denn damit ein Arzneimittel eine Krankheit erfolgreich bekämpfen oder die Symptome lindern kann, muss der Wirkstoff des Arzneimittels einen bestimmten Blutspiegel erreichen. Damit wird die Konzentration des Arzneimittels im Blut, Blutplasma oder Blutserum bezeichnet. Ist der Blutspiegel zu niedrig, ist das Medikament nicht wirksam. Ein zu hoher Für die optimale Wirkung eines Arzneimittels ist der Einnahmezeitpunkt entscheid end. Mit dem neuen AVIE Dosieretikett lassen sich die Einnahmehinweise nun auf einen Blick erkennen. Der Blutspiegel kann die möglichen Nebenwirkungen verstärken oder sogar zu Vergiftungen führen. Daher ist es für den Patienten wichtig, die Einnahmehinweise, die sich in dem Beipackzettel befinden oder die der Arzt auf dem Rezept vermerkt hat, konsequent einzuhalten.

Ihr AVIE Apotheker: "Menschen, die mehrere Arzneimittel einnehmen, kommen da mitunter durcheinander."

Daher bietet er seinen Kunden ab sofort einen neuen, kostenlosen Service: Mit dem AVIE Dosieretikett kann der Kunde auf einen Blick die notwendigen Informationen zur Einnahme seines Arzneimittels finden. Ihr AVIE Apotheker: "Besonders für chronisch kranke Menschen, die mehrere Arzneimittel einnehmen müssen sowie für vergessliche Menschen ist das neue Dosieretikett eine hilfreiche Unterstützung bei der Arznei-Therapie."

Text: MK | http://avie.de/
Bild: Margot Kessler / pixelio.de 

Werde Fan von Gesundheit Cloppenburg auf Facebook

© 2017 Ökothek GmbH. Alle Rechte vorbehalten.